Bosseschule gerettet – FDP wirkt

08.11. Wie die FDP von Anfang an gefordert hat, wird die Bosse-Realschule nun doch nicht auslaufend geschlossen, wie von CDU und Paprika-Koalition ursprünglich geplant. Angesichts des öffentlichen und wohl auch rechtlichen Drucks wollte die Verwaltung zunächst die Schließung um ein Jahr aufschieben, zog diesen Antrag dann aber wieder zurück und folgte im Prinzip dem Antrag der FDP. „Ein Sieg der Vernunft über die Ideologie. Die Unsicherheit für Schülerinnen und Schüler und Eltern hätte man sich auch sparen können, wenn man einfach unseren Argumenten einfach von Anfang an gefolgt wäre.“, so FDP-Vorsitzender Jan Maik Schlifter.