Liberale Politik braucht Frauen – und eine Lobby für Frauen!

Wer die Welt bewegen will, sollte sich erst selbst bewegen.“ Sokrates. Diese Weisheit Sokrates durchzieht das Programm der Liberalen Frauen und spricht damit Frauen an, die sich den politischen Zielen der Liberalen verbunden fühlen und die sich innerhalb der FDP gesondert vernetzt sehen möchten.

Thematisch beschäftigen sich die Liberalen Frauen unter anderem mit folgenden Schwerpunkten:

  • Aufstieg und Erfolg von Frauen in Führungspositionen
  • Anliegen von Existenzgründerinnen und Selbstständigen
  • Ehegattensplitting versus Familiensplitting
  • gleiche Entlohnung für gleiche Arbeit
  • Werbung für einen größeren Frauenanteil in der FDP
  • pro und contra Frauenquote
  • politischen Akzentsetzungen hinsichtlich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unterstützungsmöglichkeiten für kritisch gewordene Beschäftigungsverhältnisse
  • Bildungsanforderungen im Allgemeinen und für Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund
  • Auswirkungen der Umsetzung der Inklusion auf das Kindeswohl unter Berücksichtigung der Wünsche der betroffenen Eltern

Der Vorstand der Liberalen Frauen im Bezirk Ostwestfalen-Lippe:

  • Bezirksvorsitzende: Brigitte Kesternich (KV Paderborn) – brigitte.kesternich@gmx.de
  • 1. stellv. Vorsitzende: Martina Hannen, MdL (KV Lippe) – Martina.Hannen@landtag.nrw.de
  • 2. stellv. Vorsitzende: Sandra Richeton (KV Lippe)
  • Schatzmeisterin: Evelyn Dahlke (KV Gütersloh)
  • Schriftführerin: Angelika Mikus (KV Paderborn)

Für Bielefeld sind die Ansprechpartner: