Wir haben die Wahl gewonnen

25.09.2017 Als der Gewinner der Bundestagswahl in Bielefeld sieht sich die FDP. Auf einer Mitgliederversammlung am Montag Abend, bei der auch ein Bericht für die Tagesthemen gedreht wurde, zogen die...
weiterlesen…

FDP: Bielefelds Staus beginnen im Rathaus

Bielefeld, 07.04.2017. Die FDP bemängelt das Baustellenmanagement der Stadt rund um die zu langen Staus führenden Arbeiten zwischen Sudbrackstr. und Jöllenbecker Straße. Betroffene Einzelhändler hatten auf enorme Absatzrückgänge und wirtschaftliche...
weiterlesen…

VHS verletzt politische Neutralität

Bielefeld, 18.03.2017. An diesem Samstag bietet die Volkshochschule in Kooperation mit einem Bielefelder Aktionsbündnis gegen Ceta und TTIP eine ganztägige Veranstaltung an, die Alternativen zu diesen Freihandelsabkommen propagieren soll. Für...
weiterlesen…

FDP: Schuldezernent Witthaus auf falschem Kurs

Bielefeld, 02.03.2017. Für die FDP zeigen die Aussagen von Schuldezernent Udo Witthaus im Interview mit der Neuen Westfälischen, wie dringend eine Kurskorrektur in der Bielefelder Schulpolitik sei. So werde das Konzept,...
weiterlesen…

Anmeldezahlen sollten Weckruf sein

Bielefeld, 25.02.2017. Die Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen in Bielefeld zeigen nach Auffassung der FDP, wie notwendig schnelle Investitionen in Realschulen sind. Während an den Gesamtschulen in Summe weniger Schüler angemeldet...
weiterlesen…

Grüne müssen Position beziehen

Bielefeld, 23.02.2017. Die FDP fordert die Grünen auf, in der Diskussion zu den Erweiterungsplänen am Campus Position zu beziehen. Im Stadtrat würden die grünen das Konzept einer Wissenschaftsstadt unterstützen. Gleichzeitig...
weiterlesen…

Sekundarschule Bethel

Bielefeld, 03.02.2017. Die FDP begrüßt die Einigung, mit der die Vielfalt im Bielefelder Schulangebot gestärkt wird. Das Geld darf aber nicht aus dem Schuletat kommen und damit zu Lasten anderer Schulen...
weiterlesen…

FDP gegen Extra-Geld für Ausschussvorsitzende

Bielefeld 31.01.2017. Die Bielefelder FDP setzt sich dafür ein, dass die Stadt auf eine gesonderte Aufwandsentschädigung für die Vorsitzenden der Ratsausschüsse verzichtet. Das Land hat bei der Neuregelung der Bezüge der...
weiterlesen…