Bielefeld betreibt KulturPOLITIK einer mittleren Kreisstadt

06.03.20 Mit großem Aufwand wurde vor der letzten Kommunalwahl ein Kulturentwicklungsplan initiiert. Jetzt möchte die Verwaltung einen neuen Plan aufsetzen, ohne aber den alten Plan ausreichend zu evaluieren. Wir haben daher einen Antrag im Kulturausschuss und im Rat gestellt, eine Evaluierung duchzuführen und vor allem die Bereiche, die noch nicht abgearbeitet wurden (und das sind viele), anzugehen. Leider verweigert sich Rot-Grün nahezu vollständig der Debatte. Die SPD versucht zudem mit Falschdarstellungen, aus der Defensive zu kommen. Daher stellen wir ausdrücklich fest: Für uns ist nicht das gute und vielfältige Kulturangebot Bielefelds, sondern die Bielefelder KulturPOLITIK auf dem Niveau einer mittleren Kleinstadt. Unsere Vorschläge und unser Antrag finden sich hier zum Nachlesen.