Bielefelder FDP
Aktuelle Beiträge

Demografisches Fenster nutzen – Echtes Sparen

11.09.2017. Die Bielefelder FDP stellt folgenden Änderungsantrag zur Sitzung des Finanz- und Personalausschusses:

„Die Verwaltung wird gebeten, über den vorliegenden Haushalt hinaus zusätzliche Sparanstrengungen zu unternehmen. Hierzu gehört zu allererst ein Einstellungsstopp bei der Wiederbesetzung von Stellen, die durch Pensionierung des Stelleninhabers frei werden. Im Volumen jeder 4. Frei werdenden Stelle können hiervon Ausnahmen gemacht werden. Flankierend muss ein internes Personalmanagement und eine Aufgabenkritik und –priorisierung aufgesetzt werden, das interne Umbesetzungen zwischen unterschiedlich dringend benötigten Stellen sicherstellt. 

Die Geschäftsaufwendungen für 2018 in Höhe von ca. 6,7 Mio. € werden auf den Stand des Jahres 2015 zurückgeführt. (Büromaterial: 0,7 Mio. € statt 0,9 Mio. €, Drucksachen, Zeitungen, Fachliteratur, Porto: 4,1 statt 4,7 Mio. €, Sonstiges: Konstant bei 1,1 Mio. € ) Hieraus ergeben sich Einsparungen in Höhe von 700.000 € pro Jahr.“ 


12. November 2018

Alle Beiträge Drucken