Bielefelder FDP
Aktuelle Beiträge

FDP beantragt Start-up Center

Endlich loslegen muss die Verwaltung mit der Planung einer Nachfolgelösung für das ICB-Gebäude, das hochschulnahen Unternehmensgründungen aufnehmen sollte. Das Gebäude wird für die medizinische Fakultät genutzt, so dass es nun kein vergleichbares Angebot für Start-ups mehr gibt.

Wir wollen im nächsten Hauptausschuss erreichen, dass die Verwaltung in die konkrete Planung einer ähnlich dimensionierten Einrichtung einsteigt. Derzeit suchen einige bisherige Mieter des ICB neue Räumlichkeiten und denken über Abwanderung in andere Städte nach.

„Es ist ein Politikversagen, dass hier nicht schon längst etwas passiert ist. Der nächste Dr. Oetker verlässt vielleicht gerade unsere Stadt und wir haben keine Pläne.“, so FDP-Ratsherr Gregor vom Braucke, der eine wachstumsorientierte Planung für hochschulnahe Flächen anmahnt.

Mittelfristig braucht es Raum für die Ansiedlung von Forschungszentren und Unternehmen, ein Gründerzentrum ist nur der erste Schritt. „Aber noch nicht einmal das bekommen wir hin. Dass es Bielefeld unter Rot-Grün nicht geschafft habe, einen Zukunftscampus zu planen, ist ein schweres Versäumnis mit schlimmen Folgen. Hier entscheidet sich die Zukunft unserer Stadt und die Stadtspitze bleibt passiv.“

Unser Antrag im Download gibt es hier.


28. Januar 2021

Alle Beiträge Drucken