Bielefelder FDP
Aktuelle Beiträge

​FDP will neuen Anlauf zur Schaffung vom Gewerbegebieten nehmen

In Bielefeld herrscht weiterhin ein massiver Mangel an Gewerbeflächen, stellen wir fest. „Der Großteil der Anfragen von Unternehmen, die sich hier ansiedeln möchten, werden von der Stadt auf Grund dieses Mangels regelmäßig abgewiesen“, sagt Jasmin Wahl-Schwentker, unsere Fraktionsvorsitzende im Rat und Mitglied des Haupt-, Wirtschaftsförderungs- und Beteiligungsausschusses in Bielefeld. Dieser Zustand muss dringend aufgeholt werden.

„Schon ein im Jahr 2016 von der Verwaltung beauftragtes Gutachten zeigte, dass jährlich mindestens elf Hektar an Gewerbeflächen fehlen. Seit 2018 sind aber insgesamt kaum mehr als vier Hektar neuer Fläche geschaffen worden. Das ist einfach zu wenig“, betont Wahl-Schwenkter. So würden nicht nur Chancen auf Steuereinnahmen vertan, sondern auch neue Arbeitsplätze nicht geschaffen.

Wir beantragen deshalb am Mittwoch in der kommenden Sitzung des zuständigen Ausschusses die Schaffung von mindestens elf Hektar neuer Gewerbeflächen noch im Laufe dieses Jahres. „Die Ansiedlung von neuen Betrieben in Bielefeld stärkt unsere Wirtschaftskraft. Angesichts der vielen Herausforderungen, vor denen die Stadt in den kommenden Jahren steht, darf deshalb keine Chance vertan werden, mehr Gewerbe in Bielefeld anzusiedeln.“


29. März 2022

Alle Beiträge Drucken