Bielefelder FDP
Aktuelle Beiträge

Fernbusbahnhof muss endlich in die Innenstadt

Wir fordern, die Planungen für einen Fernbushalt in der Innenstadt sofort zu starten. „Das Thema wird einfach verschlafen und ausgesessen. Es ist jetzt Zeit, diesem ökologisch sinnvollen Verkehrsmittel endlich angemessene Infrastruktur zu geben.“, sagt unser verkehrspolitischer Sprecher Rainer Seifert, der in der nächsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses die Realisierung eines Fernbusbahnhofes an der Mindener Straße beantragt.

Seit 2015 drängen wir auf einen Fernbusbahnhof im Zentrum statt im Außenbezirk Brackwede. Nach Druck der Deutschen Bahn hatte die Verwaltung 2019 eine erste Planung für die Joseph-Masolle-Straße vorgelegt, dann aber Corona zum Anlass genommen, alle Arbeiten einzustellen. Seifert: „Die Verkehrsführung an diesem Standort direkt hinter dem Bahnhof ist nicht vernünftig zu realisieren. An der Mindener Straße ist ausreichend Platz für Infrastruktur oder auch Busse für Tagestouristen. Zudem werten wir eine vernachlässigte Ecke städtebaulich deutlich auf.“

Der Standort unter dem OWD sei für die Busse auf ihrer Route schnell erreichbar und durch das naheliegende Parkhaus und eine dazugehörige Ladenzeile gäbe es optimale Voraussetzungen. Busse könnten zudem zügig über den OWD an- und abfahren. Wiederholt hatte auch der größte Betreiber Flixbus auf die gravierenden Nachteile eines zentrumsfernen Fernbusbahnhofes aufmerksam gemacht.


22. März 2022

Alle Beiträge Drucken