Bielefelder FDP
Aktuelle Beiträge

Impfungen

19.02.2018. Die Bielefelder FDP stellt folgende Anfrage zum Sozial-und Gesundheitsausschuss:

„Welche Maßnahmen, außer die Benachrichtigung des Gesundheitsamtes durch die Leitung der Kindertageseinrichtungen, werden ergriffen, wenn bei der Anmeldung eines Kindes kein schriftlicher Nachweis darüber vorliegt, dass eine ärztliche Beratung in Bezug auf einen nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission ausreichenden Impfschutz des Kindes erfolgt ist?

Zusatzfrage:
Welche Informationen erhalten Eltern, wenn in der Kita Kinder angemeldet sind, bei denen nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission kein ausreichender Impfschutz erfolgt ist und/oder auch keine ärztliche Beratung in Bezug auf diesen stattgefunden hat?“

​​


1. April 2019

Alle Beiträge Drucken