Bielefelder FDP
Aktuelle Beiträge

Keine Schließung der Bielefelder Traditionsschule

17.10.2017. Die Bielefelder FDP stellt folgenden Änderungsantrag zur Sitzung des Schul- und Sportausschusses:

„Vollständiger Ersatz von Punkt 4 der Vorlage durch: 

(4) Aufgrund der in der Gesamtstadt benötigten Schul- und insbesondere Realschulplätzen bleibt die Bosseschule auch bei Errichtung der Sekundarschule Gellershagen erhalten. Die Schulverwaltung nimmt den Dialog mit Schulleitung und Elternschaft wieder auf und erarbeitet mit diesen gemeinsam, welche Unterstützungsmöglichkeiten die Schule z.B. in ihrem Raumprogramm benötigt. 

Punkt (5) entfällt 

In Punkt (6) Anpassung an die nicht mehr verfolgte Schließung der Bosseschule und Änderung in:

(6) Für die Beschlüsse zu 1. und 2. wird die sofortige Vollziehung nach § 80 Abs, 2 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) beschlossen und die Verwaltung beauftragt, die sofortige Vollziehung nach Genehmigung der Schulträgerbeschlüsse durch die Bezirksregierung Detmold anzuordnen und die Beschlüsse öffentlich bekanntzugeben.

Begründung:

Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium der Bosseschule haben sich klar und in der Schulkonferenz einstimmig gegen die auslaufende Schließung dieser Bielefelder Traditionsschule ausgesprochen. Zudem ist die Schließung einer funktionierenden Schule aufgrund der insgesamt in Bielefeld fehlenden Schulkapazitäten in der Sekundarstufe I widersinnig.“


13. November 2018

Alle Beiträge Drucken