Mehr Platz für Gewerbegebiete und Arbeitsplätze

11.02.2016. Die Bielefelder FDP stellt folgenden Antrag zur Ratssitzung:

„Der Rat der Stadt Bielefeld fordert die Verwaltung auf, Gewerbegebiete in einer Gesamtgröße von mindestens 28,2 ha im Stadtgebiet Bielefeld zu identifizieren und soweit zu planen, dass die notwendigen Beschlüsse zur Ausweisung und Realisierung bis zum Ende des Jahres 2016 vorgenommen werden können. 

Neben den Anstrengungen, möglichst schnell preisgünstigen Wohnraum in Bielefeld zu errichten, muss genauso intensiv daran gearbeitet werden, Raum zu schaffen für neue Arbeitsplätze. Ein Bevölkerungswachstum ohne ein Wachstum der Beschäftigung erhöht die Arbeitslosigkeit und verschiebt die soziale Balance in unserer Stadt. Wenn es möglich ist, Wohnraum in der derzeit diskutierten Größenordnung noch in 2016 zu schaffen, muss es möglich sein, ebenso schnell zumindest die Gewerbefläche auszuweisen, die von Bielefelder Unternehmern für die Gewerbeflächenbedarfsprognose als konkreter Erweiterungsbedarf angemeldet wurde.“