Schulbudget erhöhen

08.11.2017. Die Bielefelder FDP stellt folgenden Änderungsantrag zur Ratssitzung zum Haushalt 2018:

„(1) Im Haushalt 2018 wird das konsumtive Schulbudget entsprechend der in der Anlage befindlichen Übersicht um 120.753,33 Euro erhöht.

Punkt (1) ändern in: 

(1) Im Haushalt 2018 wird das konsumptive Schulbudget von 1.750.031 Euro um 437.508 Euro (25%) auf 2.187.538 Euro erhöht. Die Erhöhung erfolgt zunächst durch Angleichung der Messbeträge je Schüler und der Pauschalen, wie in der Anlage dargestellt. Zudem werden alle Messwerte und Pauschalen der Grundschulen an die Werte der Realschulen, Gymnasien und Gesamtschulen angehoben. Die verbleibende Differenz zu 437.508 Euro wird durch Erhöhung aller Beträge um den gleichen Prozentsatz auf die Schulen verteilt. 

(2) entfällt. 

(3) wird (2)

Hinzufügen:

(3) Zur teilweisen Kostendeckung bittet der Rat den Oberbürgermeister, den Beförderungsstopp in der Kernverwaltung wieder einzuführen.“