Bielefelder FDP
Aktuelle Beiträge

Schulticket: Guter erster Schritt

01.08.20. Für uns ist die seit diesem Samstag geltende SchülerCard eine wichtige Attraktivitätssteigerung für den ÖPNV, sie benötigt aber noch Verbesserungen. Wir hatten ein vergünstigtes Abo für Schulkinder als Schulticket angeregt und, nachdem der Oberbürgermeister einen Antrag dazu nicht mal zur Beratung zugelassen hat, eine Unterschriftenkampagne gestartet. „Wir freuen uns natürlich über diesen Erfolg und dass mehr Menschen Bus und Bahn nutzen können. Aber wir wollen mehr“, so FDP-Vorsitzender Jan Maik Schlifter. So ist, auch im Vergleich mit Ticketangeboten in anderen Städten, ein Preis von 19 statt 29 Euro pro Monat angemessener. Wir wollen eine Geschwisterkindregelung einführen, um kinderreichen Familien den Bezug des Tickets zu erleichtern. Zudem soll es monatlich kündbar sein und nicht nur für das volle Jahr abgeschlossen werden können. „Ein großes Ärgernis ist nach wie vor, dass Ersatzschulen noch nicht mit einbezogen sind und das Ticket vielen Schulkindern noch nicht zur Verfügung steht“, merkt Schlifter an. Es hat ein bisschen gedauert, aber das dann letztlich alle Fraktionen im Rat überzeugt werden konnten, lässt uns hoffen, dass für 2021 diese nächsten Schritte auch wieder in breitem Konsens realisiert werden können.


2. August 2020

Alle Beiträge Drucken