Bielefelder FDP
Steuern Archive - Bielefelder FDP

Pressemitteilungen

Vergnügungssteuer jetzt abschaffen

8. April 2020 | 06.04.20 Clubs unterstützen, Vergnügungssteuer abschaffen: Wir wollen die veranstaltungsbezogene Vergnügungssteuer nicht mehr erheben und dadurch de facto abschaffen. Das ist eine Hilfe für die Bielefelder Clubs und Discotheken, die durch die Corona-Krise besonders betroffen sind und die für die Attraktivität einer Großstadt von zentraler Bedeutung sind. Bielefeld hat bislang die höchsten Steuersätze in NRW und […]


Wir wollen die Hundesteuer senken

13. November 2019 | 11.11.2019 Die von der Koalition 2016 beschlossene Erhöhung der Hundesteuer um 20% wollen wir wieder zurücknehmen. Hierfür haben wir einen Änderungsantrag zum Doppelhaushalt 2020/2021 gestellt. „Wir waren gegen die Erhöhung und wollen daher diese Rücknahme. Die Hundesteuer wird unabhängig von der finanziellen Leistungsfähigkeit erhoben und ist daher eine der unsozialsten Steuern.“, so FDP-Vorsitzender Jan Maik […]


Personalkosten: Koalition hat Zeit und Geld verplempert

12. Juni 2019 | 12.06.2019 Durch die von Kämmerer Rainer Kaschel dargelegten Haushaltszahlen fühlen wir uns als Bielefelder FDP in unserer Kritik an der rot-grünen Koalition bestätigt. Insbesondere die starke Steigerung der Personalkosten sieht FDP-Vorsitzender Jan Maik Schlifter kritisch: „Alleine im letzten Jahr stiegen die Personalkosten um über 40 Mio. €, eine Erhöhung um unglaubliche 17,5% in nur einem […]


Die nächste Steuererhöhung steht schon vor der Tür

5. November 2018 | 05.11.2018 Rot-Grün setzt bei der Entschuldung auf Steuererhöhungen und das Prinzip Hoffnung. Die vorgelegte und von Rot-Grün im Finanzausschuss beschlossene Entschuldungsstrategie enthält so kein einziges Mal das Wort „Sparen“ aber siebenmal das Wort „Steuer“. Finanzausschussmitglied Laura von Schubert (FDP): „Glasklar, wer die Entschuldung zu schultern hat. Nicht die Verwaltung, die sich allein für diesen Haushalt […]


Senkung der Hundesteuer – hier unterstützen

5. November 2018 | 05.11.2018 Die von der Koalition 2016 beschlossene Erhöhung der Hundesteuer um 20% wollen die Freien Demokraten wie angekündigt wieder zurücknehmen. Hierfür stellen wir einen Änderungsantrag zum Haushalt 2019. „Wir waren gegen die Erhöhung und wollen daher die Senkung der Hundesteuer. Sie wird unabhängig von der finanziellen Leistungsfähigkeit erhoben und ist daher eine der unsozialsten Steuern.“, […]