Bielefelder FDP
Verkehrsplanung Archive - Bielefelder FDP

Pressemitteilungen

Bewirtschaftung von Parkraum: FDP will Rechtsamt einschalten

3. Oktober 2019 | 29.09.2019 Den Beschluss der linken Ratsmehrheit im Rat, städtischen Parkraum durch mobiel „bewirtschaften“ zu lassen, wollen wir durch das Rechtsamt prüfen lassen. Es ist nicht nur völlig unklar, um welche Flächen es gehen solle, sondern auch, welche Entscheidungen mobiel dann überhaupt treffen kann. Während der Diskussion im Rat hatten weder Rot-Grün noch der Oberbürgermeister klare […]


Bielefeld wird ins Verkehrschaos geführt

4. April 2019 | 28.03.2019 „Der Oberbürgermeister führt Bielefeld vorsätzlich in ein Verkehrschaos. Dagegen müssen wir uns wehren!“ warnt Jasmin Wahl-Schwentker, Vorsitzende der FDP im Rat. Um den mobilen Individualverkehr in den nächsten 10 Jahren zu halbieren, plant die Stadt umfassende Maßnahmen. Dies offenbart der im letzten Stadtentwicklungsausschuss vorgestellte „Green City Masterplan“. Dort wird als Maßnahme beispielsweise empfohlen, öffentliche […]


Jahnplatzumbau ist Geldverschwendung

29. März 2019 | 18.03.2019 Für uns ist die Kostensteigerung beim Jahnplatzumbau ein Grund mehr, die Planung abzulehnen „Nur um an Fördermittel zu kommen, soll eine halbgare Umgestaltung ohne echtes Konzept umgesetzt werden. Das ist Stückwerk und Geldverschwendung.“, so die Vorsitzende der FDP im Rat, Jasmin Wahl-Schwentker. Außer für mobiel ergeben sich für keinen Verkehrsteilnehmer Verbesserungen. Eine Umgestaltung des […]


Taxis auf die Umweltspur

28. Januar 2019 | 28.01.2019 Wir wollen mit einer Anfrage im Stadtentwicklungsausschuss wissen, warum Taxis nicht auf der Umweltspur am Jahnplatz fahren können, obwohl sie ein gesetzlicher Bestandteil des ÖPNVs sind. Damit greifen wir die Kritik von Bielefelder Taxifahrern am Verkehrsversuch auf. Man kann mit dem Taxi nicht mehr vom Arzt abgeholt werden Das Taxiverbot auf der Umweltspur mache […]


FDP fordert zentrumsnahen Fernbusbahnhof

27. November 2018 | 27.11.2018  Die Bielefelder FDP fordert die anderen Parteien eindringlich auf, von der Festlegung auf Brackwede als Haltepunkt für Fernbusse abzurücken. In der Bezirksvertretung Brackwede hatte auch Martin Nowosad, Bahnhofsmanager der Deutschen Bahn, einen zentrumsnahen Fernbusbahnhof  gefordert. Er hatte die jetzigen Haltestellen für den Schienenersatzverkehr in der Josph-Masolle-Straße vorgeschlagen. Mehrmals am Tag würden Fahrgäste am Infostand […]


FDP kritisiert radikale Verkehrsmaßnahmen

17. November 2018 | 16.11.2018 Die Bielefelder FDP Bielefelder Verwaltung plant mit der Halbierung des Autoverkehrs radikale Verkehrsmaßnahmen. „Wir unterstützen jede Strategie, die Mobilität erleichtert.“, so Jasmin Wahl-Schwentker, Vorsitzende der FDP im Rat. „Die angestrebte Reduzierung des Autoverkehrs um die Hälfte in relativ kurzer Zeit führt uns aber in Chaos.“ Wir erkennen das Bemühen der Verwaltung an, die verkehrliche […]


Wir lehnen zentrale Planung des Modalsplit ab

26. Oktober 2018 | 26.10.2018 Verwaltung und Koalition wollen in einem Mobilitätskonzept festlegen, welche Anteile die Verkehrsträger an der Mobilität in Bielefeld im Jahr 2030 haben sollen. Der Anteil des Autoverkehrs soll demnach radikal von ca. 50% auf 25% reduziert werden. Diese Planung des sog. Modalsplit trifft auf unseren Widerstand. Modalsplit ist Planwirtschaft „Erfolg in der Verkehrspolitik misst sich […]


Schlifter: Park+Ride hat Zukunft

13. Juli 2018 | 13.07.2018 Die ablehnende Haltung des Verkehrsamtes gegenüber Park+Ride-Möglichkeiten ist aus Sicht der FDP ein weiterer Beleg für eine falsche Ausrichtung der Bielefelder Verkehrspolitik. Die Neue Westfälische hatte berichtet, dass die Stadt Park+Ride als Konzept ausbremse und stattdessen Bike+Ride als „ganz große Lösung“ anstrebe. Bedürfnis nach Park+Ride ernst nehmen Es geht den Verantwortlichen im Verkehrsdezernat offensichtlich […]