Bielefelder FDP
Aktuelle Beiträge

Waldhof-Sperrung sofort aufheben

Die FDP beantragt in der kommenden Ratssitzung an diesem Donnerstag eine sofortige Aufhebung der Waldhof-Sperrung. „Staus und Umgehungsverkehr belasten Luft und Aufenthaltsqualität in und um die Altstadt herum“, erklärt Fraktionsvorsitzende Jasmin Wahl-Schwentker. „Diese Straße eignet sich nicht als Flaniermeile. Die Sperrung hat keinerlei Mehrwert, verschlechtert die Erreichbarkeit der Altstadt für alle aber massiv.“

Für einen Erfolg des Verkehrsversuches „altstadt.raum“ sei es notwendig, dass er eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung finde. Eine Online-Plattform für positive und negative Kritik, die auch öffentlich einzusehen ist, solle ermöglicht werden. „Zur Bewertung des Erfolges dieses Versuches ist außerdem dringend ein vorab definierter Kriterienkatalog notwendig, anhand dessen der Versuchtransparent bewertet werden kann“, betont Wahl-Schwentker. Nur so könne dem mittlerweile entstandenen Eindruck entkräftet werden, dass der Versuch nicht objektiv ausgewertet werde. 

Die FDP beantragt zudem, Geschäftsleute in der Altstadt sowie alle Bewohner und Anlieger spätestens Ende Oktober nach den Auswirkungen des Versuches zu befragen. „Wenn – wie im Falle des Waldhofs – so schnell so deutlich wird, dass ein Teil des Versuches vor allem negative Auswirkungen auf die Altstadt und den Verkehr dort hat, dann ist es unverantwortlich, stur daran festzuhalten“, sagt Wahl-Schwentker. 

Eine Petition für die Aufhebung der Sperrung mit großer Resonanz zeigt, dass tausende Bielefelder sich dies wünschen: openpetition.de/!vppds


24. August 2021

Alle Beiträge Drucken